Omnia Rezept: Der saftigste Bananenkuchen

Geposted von Rebecca Andresen am

Auch im Campingurlaub muss man nicht auf seinen geliebten Kuchen verzichten. Nur das aller erste Mal als ich den Omnia in der Hand hielt, stellte sich für mich sofort die Frage wie ich darin überhaupt backen soll? Kochen ist ja noch in Ordnung, da ich eh nicht nach Rezept koche. Aber beim Backen richtet man sich an ganz genaue Mengen und die Frage ist, ob der fertige Teig dann in die Omnia Form passt oder zu viel ist. Schließlich kann man auch überschüssigen Teig nicht einfach in den Camper-Ausguss kippen, sondern beim Camping ist sowas immer mit etwas mehr Aufwand verbunden.

Hier einmal alles für den saftigsten Bananenkuchen in deinem Omnia.

Was benötigt ihr für den Omnia:

 

Rezept

Zutaten:

  • 3-4 alte Bananen
  • 230g Mehl
  • 1 großer TL Backpulver
  • 1 großer TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 4 Packungen Vanille-Zucker
  • (optional weitere 2 Packungen Bourbon Zucker)
  • 100g Zucker
  • 75g brauner Zucker
  • 100g geschmolzene Butter
  • 2 Eier
  • 100g griechischen Joghurt
  • 50g Schoko-Raspeln oder Schoko-Tropfen
  • Große Handvoll grob zerdrückte Walnüsse

Zubereitung:

  1. Mehl + Backpulver + Zimt + Salz vermischen
  2. Zucker + zerdrückte Banane + zerschmolzene Butter zu einer Masse verrühren
  3. Eier hinzugeben
  4. Halbe Portion von der Mehl-Mischung hinzugeben
  5. Griechischen Joghurt untermischen
  6. Andere Hälfte der der Mehl-Mischung untermischen
  7. Schoko-Raspeln + Walnüsse vorsichtig untermengen
  8. Omnia vor dem Befüllen 5 Minuten auf höchster Stufe aufwärmen
  9. Dann bei 180°Grad 70 Minuten backen
  10. Danach den Omnia vom Herd nehmen oder den Gasherd ausstellen und das Bananenbrot im Omnia abkühlen lassen

← Älterer Post Neuerer Post →