Vignetten 2024: Kosten und Tarife kompakt erklärt

Vignetten 2024: Kosten und Tarife kompakt erklärt

Geposted von Rebecca Andresen am

Für alle Camper, die nächstes Jahr planen in den Campingurlaub zu fahren, sind die Vignetten für 2024 für Österreich und die Schweiz erhältlich und bereits (seit dem 1. Dezember 2023) genutzt werden. Hier sind die wichtigsten Informationen zu den Preisen.

Vignette für Österreich

Die Vignettenpreisen für Österreich sind besonders bei den 10-Tages-Vignette stark auf 11,50 Euro angestiegen (17% Preisanstieg). Die neu eingeführte 1-Tages-Vignette kostet 8,60 Euro und ist bereits im ADAC Mautportal erhältlich. Im Vergleich zum Vorjahr bleibt die Jahresvignette mit 96,40 Euro preisstabil und die 2-Monats-Vignette wird mit 28,90 Euro sogar um 10 Cent günstiger.

Vignette für die Schweiz

Jeder Pkw und somit Camper bis 3,5 Tonnen brauchen in der Schweiz eine Jahresvignette. Der Preis für die Jahresvignette in der Schweiz bleibt unverändert bei 40 Franken, was ungefähr 44 Euro entspricht.

Wenn du ein Fahrzeug oder ein Wohnmobil über 3,5 Tonnen besitzt, müssen bei der Einreise in die Schweiz eine Schwerlastabgabe beim Zoll entrichtet werden.

Zusätzlich gibt es noch gebührenpflichtige Tunnel und Aufladungen.

Vignette für Slowenien

In Slowenien benötigt jedes Fahrzeug bis 3,5 Tonnen für die Mautstraßen eine gültige E-Vignette. Sie ist ausschließlich digitar verfügbar. Hier werden die Fahrzeuge in drei Kategorien unterteilt: Motorrad, PKW mit einer Achsenhöhe von <1,3m und Transporter <3,5 Tonnen und einer Achsenhöhe von >1,3m. Zum letzteren gehören auch schon ein Volkswagen California, Fiat Ducato oder ein Ford Transit.

Zur Auswahl für Camper stehen die Wochenvignette für 32€, Monatsvignette für 64,10€ und die Jahresvignette für 235€.

Solange die Vignette nicht eingelöst wurde und sich der Campingurlaub mal verschieben sollte, kann der Gültigkeitsbeginn geändert werden. Bei sofort gültigen Vignetten kann das Datum nicht mehr verschoben werden.

Wenn man die gebührenpflichtigen Autobahnen und Schnellstraßen in Slowenien ohne eine gültige Vignette nutzt, wird ein Bußgeld in Höhe von 300 € fällig.

Wichtig! Die Wochenvignette gilt für 7 Tage. Das heißt bei einem Kurzurlaub von z.B. Sonntag bis Sonntag reicht die Vignette nicht aus (wären in dem Fall 8 Tage).

← Älterer Post Neuerer Post →

Hinterlasse einen Kommentar

Campingblog

RSS
Maike und ihr Mann haben aus einem alten Bürstner LUX Wohnwagen aus dem Jahr 1992 eine wahre Glamping-Oase geschaffen. In ihrer Wohnwagen Renovierung haben sie auf ein paar besonders gute Umsetzungen geachtet um den kleinen Raum maximal zu verwenden. Jetz

Wohnwagen Renovierung: Maike mit ihrem Bürstner LUX von 1992

Von Rebecca Andresen

Ein Waschbecken aus Glas und ein 160x200 Bett im Wohnwagen. Das sind Kombinationen die man normalerweise nicht im Wohnwagen findet. Doch haben sich Maike und...

Weiterlesen
Entdecke wie eine Designerin ihren Wohnwagen Oldtimer in eine moderne Urlaubsoase zu verwandeln. Jetzt im Wildnest Blog.

Wohnwagen Renovierung einer Designerin: Steffi

Von Rebecca Andresen

Tauche ein in die Wohnwagen Renovierung von Steffi, einer Designerin und Fotografin. Ihr "alter Franzose", ein Caravelair Brasilia aus den 1990ern, wurde von ihr in...

Weiterlesen

Weitere Artikel von Wildnest

Entdecke wie eine Designerin ihren Wohnwagen Oldtimer in eine moderne Urlaubsoase zu verwandeln. Jetzt im Wildnest Blog.

Wohnwagen Renovierung einer Designerin: Steffi

Von Rebecca Andresen